Erlangung von Sachkundenachweisen durch eine anerkannte

Tierpfleger ist keine anerkannte Option

Tierpfleger ist keine anerkannte Option

EMPFOHLEN: BEST CFD BROKER

Wenn Sie arbeitssuchend oder weniger als ein Jahr arbeitslos sind, dann können Sie bei der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein zur Förderung einer Umschulung beantragen. Für das Arbeitsamt steht dabei die Frage der dauerhaften Integration in den Arbeitsmarkt im Fokus.

Tierpfleger bundeswehr | über 80% neue produkte zum

Wie Dein Arbeitsplatz aussieht richtet sich natürlich ganz nach Deinem Arbeitsort. In einem Zoo bist Du in Innebereichen, aber auch viel an der frischen Luft. Hier musst Du bei Wind und Wetter arbeiten. Auch bei Regen oder Minusgraden müssen die Tiergehege gesäubert und die Tiere gefüttert werden.

Hundetrainer in einem Berufsbild mit staatlicher Anerkennung

Die Rentenversicherung finanziert Ihnen eine Umschulung zum Tierpfleger, wenn Sie aufgrund gesundheitlichen Einschränkungen in Ihrem bisherige Beruf nicht mehr arbeiten können und durch den Umschulungsberuf sich eine neue Erwerbsgrundlage schaffen können. Das bedeutet aber nicht nur, dass Sie als umgeschulte Tierpflegerin nicht durch Ihre gesundheitlichen Probleme eingeschränkt werden dürfen, sondern dass der Arbeitsmarkt eine unbefriedigte Nachfrage nach diesem Beruf hat.

Umschulung Tierpfleger 🅾️ arbeitsamt•info

Die Liebe zu Tieren ist für den Beruf des Tierpflegers essentiell, denn nur so lassen sich die Entbehrungen, die dieser Beruf mit sich bringt, langfristig handhaben: Je nach Einsatzort ist der Arbeitsalltag als Tierpfleger intensiv. In manchen Fällen schlafen Tierpfleger in unmittelbarere Nähe zu den betreuenden Tieren (zum Beispiel vor und nach Geburten) und müssen teilweise auch in einem Schichtbetrieb arbeiten.

Tierpfleger: Ausbildung & Beruf | myStipendium

Um die IHK-Prüfung als Tierpfleger/in bestehen zu können, muss man in den folgenden Bereichen fit sein:

  • Grundlagen der Tiermedizin
  • Tierhaltung
  • Tierzucht
  • Tier- und Artenschutz
  • Futtertierhaltung
  • Gestaltung und Pflege von Tierunterkünften
  • Tierverhalten
  • Kommunikation
  • Sicherheit

Tierpfleger - Tier im Recht

Ja, die Umschulung zum Tierpfleger kann berufsbegleitend durchgeführt werden, wenn Sie bereits in einem Zoo oder Tierheim arbeiten. Auch eine Umschulung in Teilzeit ist möglich, wobei sich dann die Ausbildungszeit auf vier Jahre verlängert.

Berufe mit Tieren haben bei jungen Menschen oftmals Hochkonjunktur, doch im Endeffekt schlagen viele Schulabgänger/innen einen anderen Weg ein und lernen etwas Vernünftiges, weil der Tierbereich wenig aussichtsreich erscheint.

Um die Liebe zum Tier zum Beruf zu machen, kann man auch auf ein Fernstudium zurückgreifen. Da der Beruf des Tierpflegers sowohl eine schulische, als auch betriebliche Ausbildung bedarf, fällt diese Option per Fernstudium weg. Doch es gibt einige verwandte Bereiche, die sich für ein kostengünstiges und zeitlich sehr flexibles Fernstudium anbieten. Hierzu gehört der Beruf des Tierheilpraktikers, des Hundetrainers und die professionelle Haustierbetreuung für Tierpensionen.

Je nach Fachrichtung ergeben sich somit in den folgenden Bereichen Beschäftigungsmöglichkeiten für Tierpfleger/innen:

  • Zoos
  • Tierparks
  • Tierheime
  • Tierpensionen
  • Tierschutzorganisationen
  • Tierkliniken
  • Tierarztpraxen
  • Forschungslaboratorien
  • Hochschulen
Je nach Einsatzbereich ergibt sich ein stark variierendes Aufgabenspektrum. Die eigentliche Tierpflege, die vor allem die Versorgung der Tiere umfasst, steht stets im Fokus.

Die Umschulung zum Tierpfleger / zur Tierpflegerin ist ein sehr beliebter Umschulungsberuf, für alle die gerne im Schwerpunkt mit Tieren arbeiten möchten. Dabei wird die berufliche Neuorientierung unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein staatlich gefördert.

STARTEN SIE DEN HANDEL IN KRYPTOWÄHRUNG

Hinterlasse einen Kommentar