Grunderwerbsteuer bei Kaufoptionen

Wert der Kaufoption an den Käufer

Wert der Kaufoption an den Käufer

EMPFOHLEN: BEST CFD BROKER

Der Verkäufer der Call-Option muss dem Käufer bei Ausübung der Option 655 Aktien zum Strikepreis verkaufen. Sollte der Kurs nicht über dem Strike liegen, wird der Käufer diese Möglichkeit vermutlich nicht nutzen. Die Option verfällt dann am Ende der Laufzeit wertlos.

Optionshandel erklärt - der Long Call (Kauf einer

Am Optionsmarkt gibt es zwei Instrumente, die aufgrund ihrer Definition bestimmte Rechte und Pflichten garantieren. Auf der einen Seite ist es die Kaufoption, auch Call genannt. Auf der anderen Seite findet sich die Verkaufsoption, auch Put genannt. Der Käufer einer Option wird auch Optionsnehmer genannt.

Innerer Wert einer Kaufoption - Rechner

Eine solche Tabelle wird auch “Option Chain” genannt. Die Aneinanderreihung der Preise bildet eine Kette. Da ist auch zu sehen, dass der Preis für Optionen mit gleicher Laufzeit abhängig vom zugrunde liegenden Basispreis ist.

Wie wird der innere Wert eines Optionsscheins berechnet?

Jede dieser Variablen hat einen wichtigen Einfluss auf den Wert der Option. Jede Veränderung wirkt sich entweder positiv oder negativ auf den Preis der Option aus. Steigt etwa der Aktienkurs, so wird eine Kaufoption im Wert steigen, eine Verkaufsoption im Wert fallen. Denn ein höherer Preis des Basiswertes macht die Kaufoption zum unveränderten Strike deutlich attraktiver. Genau umkehrt verhält es sich mit dem Strike der Option. Wird der Strike der Option erhöht, bleibt der Preis des Basiswertes aber gleich, so sinkt der Wert einer Kaufoption, der Wert der Verkaufsoption zum höheren Strike gewinnt hingegen.

Preiseinflussfaktoren bei Optionen | Wissen zu Finanzderivaten

Bei einer Verkaufsoption gilt genau der umgekehrte Fall. Den Betrag den der aktuelle Kurs den Ausübungspreis übersteigt, bezeichnet man dann als inneren Wert.

Der Innere Wert einer Kaufoption wird anhand der Differenz zwischen dem aktuellen Kurs des Basiswerts eines Optionsscheins (einer Aktie, eines Wertpapiers) und dessen Basispreis berechnet. Das Bezugsverhältnis des Wertpapiers ist hier beim Hilfreiche-Tools-Rechner als 6:6 angenommen und voreingestellt.

Sollte der Sonderfall eintreten, dass sich der Aktienkurs während der gesamten Laufzeit nicht verändert, ist der durchschnittliche Innere Wert der Kaufoption gleich Null.

Das sogenannte “Gewinn- und Verlustprofil” (GuV-Profil) kann meist sehr simpel über die Plattform des Brokers dargestellt werden. Eine professionelle Optionssoftware ist darüber hinaus hilfreich, um die Positionen an Veränderungen im Marktumfeld anzupassen.

Jedoch ist der Verlust der Short-Call-Position theoretisch unbeschränkt, da der Kurs des Basiswerts nicht nach oben beschränkt ist, der Stillhalter sich aber zum Verkauf zum Ausübungspreis verpflichtet hat.

Anhand der erwarteten Preisbewegung wird sich beim Short Call die Marginanforderung des Brokers orientieren. Im aktuellen Beispiel wären das um die 7655 Dollar.

STARTEN SIE DEN HANDEL IN KRYPTOWÄHRUNG

Hinterlasse einen Kommentar